Ihr Titel

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Screenshot von www.youtube.com

Abonniere unseren Youtube-Kanal

Herzlich willkommen beim 100 Jahre jungen und alten HGV

Jung sein und bleiben ist ein großes Thema: Jung sein verbinden wir mit Neugier, Aufbruch, Dynamik, Kraft, Gesundheit, Erfolg und vor allem mit dem Gedanken: Das Beste kommt noch!

100 Jahre HGV. Ist der Verband damit jung oder alt?

Wir sind alt und das ist gut so!

Es ist gut, weil Alter Reife, Erfahrung und Gelassenheit bedeuten kann. In 100 Jahren HGV können wir auf viele Erfahrungen miteinander und mit Gott zurückblicken. Wir sehen dies als Schatz und wollen daraus für die Gegenwart und Zukunft lernen. In unseren Reihen sind zudem erfahrene Menschen, deren Lebensreife uns in herausfordernden Fragen hilft und deren Glaubensreife eine starke Ermutigung ist. Deshalb sind wir sehr gerne 100 Jahre alt!

Wir sind noch immer jung und das ist gut so!

Einige unserer Gemeinden sind 25 Jahre und jünger. Eine Gemeinde ist noch nicht einmal ein Jahr alt (Eichstätt) und eine zweite ist gerade erst in der Embryo-Phase (Freiham). Wir sind extrem dankbar, dass es diese jungen Gemeinden unter uns gibt. Sie halten uns in guter Weise in Bewegung, hinterfragen lieb-Gewordenes und fordern uns heraus, dass unser Glaube aktuell und lebendig bleibt. Deshalb sind wir gerne jung!

Wir wollen jung bleiben und das ist die Herausforderung!

Lebendiger Glaube lässt sich nicht konservieren und jede Zeit hat ihre eigenen Fragen an den Glauben. Deshalb wollen wir die Herausforderung zur ständigen Erneuerung annehmen. Immer wieder fragen wir, wo Gott uns Gelegenheiten für Neugründungen schenkt und wie zugleich die bestehenden Gemeinden den Anschluss an die Zeit halten können. Dazu lassen wir uns gerne herausfordern.

65 Gemeinden in 100 Jahren HGV ist eine bunte Truppe junger und älterer Menschen. Eine gute Mischung aus Erfahrung und Dynamik, aus geistlicher Reife und Mut zum geistlichen Wagnis.
Sie sind herzlich eingeladen uns noch mehr kennen zu lernen. Auf dieser Homepage – oder viel besser bei einer persönlichen Begegnung vor Ort.

Herzlichst Ihr Volker Ulm

 

 

 

 

 

Volker Ulm, 1. Vorsitzender

Die Losung von heute

Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Erkenntnis.

Sprüche 1,7

In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.

Kolosser 2,3

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

VERANSTALTUNGEN

MELDUNGEN

NACHRICHTENARCHIV

Männertag 17.10.2020 – „Was zählt“

Herzliche Einladung zum Männertag 2020 mit Christoph Zehendner zum Thema "Was zählt?" Was zählt? Was zählt im Leben wirklich? Was ist wirklich wichtig? Ist das eindeutig und klar? Eben nicht. Oft wissen wir nicht, was wichtig und dran ist, was Wert hat, was gut für...

mehr lesen

Gemeindegründung in Freiham

Wer unsere Gemeindegründungen unterstützen möchte, kann dies über folgendes Konto tun: Konto „Spenden für Neugründung und Neustart im HGV“: Hensoltshöher Gemeinschaftsverband e.V.IBAN: DE81 7655 1540 0000 6816 27Sparkasse GunzenhausenSWIFT-BIC:...

mehr lesen