Herzlich willkommen im Hensoltshöher GemeinschaftsVerband (HGV).

Hensoltshöhe weist hin auf das Zentrum unseres Verbandes: Gunzenhausen.

Johann Leonhard Hensolt war Bürgermeister von Gunzenhausen (1841-1888); später wurde eine Gaststätte nach ihm benannt, die der Ausgangspunkt für das Gemeinschafts-Diakonissen-Mutterhaus „Hensoltshöhe“ wurde.

Gemeinschaft war und ist ein wesentliches Kennzeichen dessen, was wir leben.
Verband macht deutlich, dass sich viele Gleichgesinnte zusammengeschlossen haben, um von

Herzen
Glauben
Verbindlich
zu leben.

Über ganz Bayern verteilt gibt es 65 Landeskirchliche Gemeinschaften oder Evangelische Gemeinschaften, die zum Hensoltshöher Gemeinschaftsverband e.V. gehören. 

In den einzelnen Gemeinschaften findet eine große Vielfalt an Gemeinde- und Gemeinschaftsarbeit für alle Generationen statt. Weil uns Familien und Kinder am Herzen liegen, betreiben wir fünf Kindergärten.

Wer wir sind, was wir bieten, wie wir glauben, wo Sie uns antreffen erfahren Sie hier – oder viel besser in einer persönlichen Begegnung vor Ort.
Volker Ulm, 1. Vorsitzender

Newsmeldungen

Impulstag für Mitarbeiter*innen

Am 3. Oktober 2019 findet wieder ein missio-Tag statt. In und um die Gustav-Adolf-Gedächtniskirche in Nürnberg treffen sich ehren- und hauptamtlich Mitarbeitende zu einem – so hoffen wir – inspirierenden Tag mit Alexander Garth. Er ist Pfarrer, Prediger, Autor und Querdenker. Seine Gedanken aus dem Buch „Gottloser Westen?“ werden uns zum Nachdenken anregen, ins Gespräch bringen und kreatives Potenzial entfalten.

Nähere Informationen erhalten Sie in Kürze unter www.missiotag-bayern.de.

KommVor! Wie unsere Gemeinden mehr Öffentlichkeit gewinnen

Seminartag für Gemeindeleiter und EC-Leiter am 04. Mai 2019

Wir sind überzeugt, dass die beste Botschaft der Welt noch viel bekannter werden sollte. Viele unserer Gemeinden haben jede Woche sehr viele gute Veranstaltungen, doch leider sind diese oft nur wenig bekannt und unsere Wege zu den Menschen könnten und sollten wirkungsvoller sein.

Am diesjährigen Gemeindeleitertag fragen wir
uns, wie unsere Gemeinden mehr Öffentlichkeit gewinnen können. Mit Christoph Irion (KEP) konnten wir dafür einen ausgewiesenen Fachmann gewinnen. Zudem bieten wir sehr praxis nahe Workshops an.
Eingeladen sind alle Leiter/Jugendleiter/innen
in HGV Gemeinden und im EC Bayern und aus drücklich alle, welche sich in unseren Gemein den in irgend einer Weise mit Öffentlichkeitsarbeit beschäftigen.

Weiter Infos hier. Bitte online hier anmelden.

OSTERKONFERENZ 2019: „INSIDE OUT. DER WAL, JESUS & DU“ – 20. bis 22. April 2019

Mit dem ungewöhnlichen Motto „INSIDE OUT – Der Wal, Jesus und Du“ feiern wir die Auferstehung Jesu Christi auch in diesem Jahr mit zahlreichen Gottesdiensten, Konzerten, Seminaren und Workshops. „To turn something INSIDE OUT“ bedeutet „etwas umkrempeln“: Was hat das Osterfest mit dem beindruckend großen Fisch aus der biblischen Geschichte des Propheten Jona und nicht zuletzt mit Ihnen persönlich zu tun!? Dieser Frage werden wir zur Osterkonferenz 2019 auf den Grund gehen. Wir laden Sie deshalb herzlich ein, am besten gleich mit Ihrer ganzen Familie, Ihren Freunden und Bekannten teilzunehmen!

Die Osterkonferenz 2019 bildet außerdem den Auftakt zu den Feierlichkeiten des 100-jährigen Bestehens des Bayerischen EC-Verbands – ein ganz besonderer Anlass! Neben etlichen Künstlern und Interpreten, freuen wir uns daher ganz besonders auf den Referenten Dave Coryell (Pennsylvania/ USA), den Generalsekretär des EC-Weltverbands, auf Michael Diener, Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, Joachim Böker von der Liebenzeller Mission und Ingo Müller vom Deutschen EC-Verband.

Wie in den vergangenen Jahren findet am Ostersonntagabend ein Worshipkonzert statt – diesmal mit der Band DMMK, der Lobpreisbewegung der Gemeinde „G5meine-Kirche“. Der vergünstigte Kartenvorverkauf startet in Kürze auf www.cvents.de.
Für diejenigen, die es noch nicht wissen: Die Osterkonferenz ist eine Kooperationsveranstaltung der Stiftung Hensoltshöhe und des Bayerischen EC-Verbandes „Entschieden für Christus“ e.V.. Das Besondere an der Osterkonferenz? Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht nötig – jeder ist herzlich willkommen! Alle weiteren Informationen rund um die Höhepunkte der Osterkonferenz finden Sie unter www.osterkonferenz.de!

Timotheus Hübner
Leitung Kommunikation und Fundraising

Upgrade 2019 – Abschluss-Gottesdienst kann live übertragen werden!

https://www.upgrade2019.de/uploads/_upgrade-kongress/2017/12/cropped-Upgrade-Button_WEB.png

Vereinzelte Plenumsveranstaltungen des Upgrade-Kongresses vom 21.-24. März 2019 können live im Internet mitverfolgt werden. Das eröffnet insbesondere für den abschließenden Sendungs-Gottesdienst am Sonntag, 24. März von 10.30 bis ca. 11.45 Uhr den Gemeinden und Gemeinschaften die Möglichkeit, dass sie den Gottesdienst live in ihren Räumen vor Ort übertragen. So bräuchte an dem Tag kein eigener Gottesdienst vorbereitet werden, sondern die ganze Gemeinschaft kann etwas miterleben von „dem Geist von Willingen“; zumal die meisten Gemeindeverantwortlichen & Verkündiger selber am Kongress teilnehmen.

Da viele Ihre Gottesdienste und Gemeinschaftsstunden jetzt schon für den März planen, lassen wir Ihnen diese Vorab-Info zukommen. Weitere Informationen zur Übertragung folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Thema des Gottesdienstes: „Geliebt und gesandt“ (Joh. 21,15ff.)
Mit dabei sind Prof. Hans-Joachim Eckstein, Präses Dr. Michael Diener und Generalsekretär Frank Spatz
Wir sind geliebt und gesandt. Beides gehört untrennbar zusammen. Dankbar lassen wir uns gemeinsam neu von Gottes Liebe erfüllen und senden.
Siehe auch https://www.upgrade2019.de/programm/sonntag/

Generation PLUS macht Station 2019

Das Thema: Älter werden
Der Ort: ganz nah bei Nürnberg
Das Ziel: Gemeinsam unterwegs sein und Denkmuster entdecken und entschlüsseln

Ganz ehrlich, das geht uns alle an – und je nach Befindlichkeiten setzen wir uns mehr oder weniger täglich damit auseinander. Die Referentin Ulla Reyle nimmt uns mit auf eine Reise durch die Jahre und eröffnet uns neue Sichtweisen auf einen Prozess, den man auch als ein Geschenk Gottes gerne und dankbar in Anspruch nehmen darf.
Eingeladen sind alle Interessierten unterschiedlichsten Alters, die sich eine Auszeit gönnen wollen und der Herausforderung stellen wollen. Für das leibliche und seelische Wohl ist gesorgt.
Nähre Informationen sind den ausliegenden Flyern zu entnehmen oder direkt bei Martina Wawroschek, Referentin für Seniorenarbeit im HGV.

Die Losung von heute

Weh denen, die unrechtes Urteil schreiben, um die Sache der Armen zu beugen und Gewalt zu üben am Recht der Elenden!

Jesaja 10,1.2

Stellt euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert euch durch Erneuerung eures Sinnes, auf dass ihr prüfen könnt, was Gottes Wille ist, nämlich das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene.

Römer 12,2

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier