Warum betreiben wir Kindergärten?

Durch den diakonischen Dienst von Diakonissen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden an vielen Orten neben unseren Gemeinschaften und Gemeinden Nähschulen, Kindergärten, Alte- und Krankenpflegestationen. Weil uns dieser diakonische Auftrag bis heute sehr wichtig ist, betreiben wir als Hensoltshöher Gemeinschaftsverband 6 Kindertagesstätten.

Im Mittelpunkt unseres Handelns in unseren Kindertagesstätten steht das einzelne Kind mit seiner individuellen Persönlichkeit, seiner Emotionalität, seinen Ansprüchen und seiner hohen Schutzbedürftigkeit. So wollen wir in unseren Kindergärten, Krippe und Hort möglichst gute pädagogische Arbeit leisten und damit Kindern bzw. Familien dienen. Ein Team von über 50 MitarbeiterInnen, kümmern sich täglich in Voll- und Teilzeit um rund 300 Kinder und investieren täglich viel Kraft und Liebe, damit Kinder sich gut weiterentwickeln und aufwachsen.

Derzeit haben wir 6 Kindergärten in unserem Verband:

Aschaffenburg

Augsburg

Erlangen

Eckental-Eschenal 

Fürth

Nürnberg-Reichelsdorf

 

 

 

Verwaltung der Kindergärten:

Für die Verwaltung unserer Kindergärten sind verantwortlich: Claudia Nährer, Andreas Theiß und Martin Holzwarth