Jugend

Weil Kinder- und Jugendarbeit viel Eigendynamik hat und braucht, ist unsere gesamte Kinder-, Jungschar-, Teenager und Jugendarbeit organisiert im Jugendverband „Entschieden für Christus“ (EC) in Bayern.

Die Jugend wurde schon von Urzeiten her als rebellisch und aufrührerisch empfunden. In einem Keilschrifttext aus Ur um 2000 vor Christus heißt es: „Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe.“

Gleichzeitig ist es von jeher das Privileg junger Leute, dass sie die Welt verbessern wollen, dass sie Veränderungen bewirken und Weiterentwicklungen voranbringen.

Ein großer geistlicher Aufbruch der Jugend begann am 2. Februar 1881 in Portland / Maine (USA) mit der Gründung des ersten Jugendbundes „Entschieden für Christus“ (EC). Ab 1894 gab es den ersten EC in Deutschland. Im Jahre 1894 zählte die Bewegung weltweit bereits 56.000 Jugendbünde in 20 Ländern mit fast 4 Millionen Mitgliedern.

Da Kinder und Jugendliche anders angesprochen werden als Erwachsene, stets gezielt gefordert und gefördert werden sollen und Jugendverbände mit kirchlichen und staatlichen Mitteln gezielt finanziell unterstützt werden, hat es sich im Laufe unserer Geschichte als äußerst hilfreich, nützlich und erfolgreich erwiesen, dass die Kinder- und Jugendarbeit wesentliche Impulse durch den EC-Bayern erfährt. Ganz wesentlich sind dabei Freizeiten und das EC-Freizeitheim in Oberschlauersbach (bei Ansbach). Von Anfang an waren HGV und EC-Bayern immer auf´s engste miteinander verbunden.

 

Satzung

Satzung des Bayerischen Jugendverbandes EC ab 21.03.2015